Informationen für Organisatoren und Organisatorinnen

Das Schweizerische Doktoratsprogramm in Fachdidaktik bietet Doktorandinnen und Doktoranden disziplinäre Unterstützung, Zugang zu Fachexpertinnen und -experten sowie Gelegenheit zum Austausch. Es wird von Swissuniversities getragen und von Pädagogischen Hochschulen und Universitäten gemeinsam gestaltet. Zusätzlich zum Kernprogramm werden jeweils passende Veranstaltungen aus anderen Programmen verschiedener Hochschulen integriert.

Die Veranstaltungen unterschiedlichen Formats sollen transversale, transdisziplinäre und methodische Fragestellungen fokussieren.

Das Schweizerische Dokoratsprogramm weist auf die Veranstaltungen hin. Darüber hinaus kann die Veranstaltung vom Schweizerischen Doktoratsprogramm in Fachdidaktik (teil-)finanziert werden, wenn Elemente davon auf die Doktorandinnen und Doktoranden zugeschnitten sind, damit diese sich in verschiedener Form (Poster, Präsentation, Diskussion etc.) einbringen können. Über die Finanzierung bzw. die Höhe des Beitrags entscheidet die Programmleitung.    

Informationen zur Meldung von Veranstaltungen und Beantragung einer (Mit-)Finanzierung finden Sie hier.